* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






o2.o9.o9 - zu viel Gefühl

der tag ist echt gut verlaufen...also naja..im vergleich zu gestern. ich bin zwar völlig im eimer, weil ich nur am rennen war den ganzen tag aber es war nur ein halb-katastrophaler tag.

das zeichnen hat heut nich so gut geklappt und zuhause hab ich gar nich gezeichnet aber es war ansonsten genug los...außerdem ist das wenige, was ich gezeichnet hab anscheinend gut geworden und anscheinend auch gar nich soo wenig im verhältnis dazu, wieviel im tattoostudio los war...musst ja noch leute in empfang nehmen, getränke austeilen, piercingschmuck verkaufen, rauchen, kaffee trinken, tratschen....

ich werd gleich ins bett gehen damit ich morgen früh noch zeichnen kann...eigentlich bin ich zum kaffee verabredet aber das kann ich mir nicht leisten morgen...ich war schließlich gestern weg, hab heut nix gemacht...naja. prioritäten und so.

morgen abend treff ich mich wahrscheinlich mit dem kerl...das hat direkt einen fressanfall verursacht...also die aufregeung...der tag war essenstechnisch so gut! ich hatte den ganzen tag bloß 2 solche waffelkeks-dinger gegessen....und dann...bäähm!!! toll...

 

gestern hab ich nicht gekotzt. es war die falsche entscheidung...denn durch die immer größer werdende anspannung bin ich rückfällig geworden.

vor einem halben jahr hab ich mich das letzte mal verletzt. ich hab mich so tief geschnitten, dass mein muskel genäht werden musste....das ist vielleicht ein krasses gefühl...also wenn eine klinge in den muskel fährt....das nähen war ein heidenspaß..ich hatte davor fast 3 tage lang nichts gegessen. außerdem hab ich mir nerven durchtrennt. da hab ich mir gesagt, dass ich mich nie wieder schneiden kann...wenn es schon so eskaliert. gut, genäht werden musste immer aber mit jedem mal wurde es extremer....

also: was ich eigentlichschreiben wollte: 

nein, ich habe mich nicht geschnitten. aber ist es besser, sich kochendes wasser über die hand zu schütten? gut, niemand bemerkt was...nichtmal meine mutter hat s kapiert und das hat sie bisher immer...egal, was ich gemacht hab...aber ist das nicht irgendwie krank...also ich mein, noch kränker, als sich zu schneiden?! ich mein, man füllt wasser in den wasserkocher, schaltet ihn an, sitzt seelenruhig daneben und wartet, bis er fertig ist, läuft mit ihm zur spüle und kippt sich das wasser genau so über die hand, damit es so aussieht als wär es ein tee-technischer unfall...irgendwie kaltblütig eben...geplante verstümmelung ist irgendwie schlimmer als verstümmelung im affekt...

ach ja: ich hasse diesen kerl!!! er bedeutet mir viel zu viel. warum denn??! sobald man anfängt, menschen eine gewisse wichtigkeit im leben zuzugestehn wird man verletzt. immer. ganz egal, ob diese menschen es mit absicht machen oder nicht...ödas gehört eben zur menschlichen art dazu. ich werde immer fetter und fetter. warum?! weil andere menschen in meinem leben eine zu große rolle spielen. wo sie doch alle überhaupt keinen einfluss auf mich haben sollten. so nah darf mir niemand sein! das tut mir nicht gut! wieso denke ich immer an ihn und hypnotisiere mein telefon?! ich hab doch wirlich besseres zu tun und vor allem andere dinge, die priorität haben!!!

naja, wie auch immer...ich bin verdammt müde und wollt morgen früh raus...zeichnen und so...

 

also: gute nacht!

bin ich vielleicht verliebt? oder so?

2.9.09 22:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung